Warum Gaia-X? Warum Agri-Gaia?

GAIA-X ist eines der wichtigsten politischen und technischen Projekte von Europa für Europa und ist auf Initiative der Bundesregierung entstanden. Ziel von Gaia-X ist, eine leistungs- und wettbewerbsfähige Dateninfrastruktur für Europa DSGVO konform aufzubauen, um die Daten und Dienste nach Anforderungen von europäischen Unternehmen sicher und vertrauensvoll in einem offenen, transparenten und digitalen Ökosystem verfügbar zu machen. Gleichzeitig gilt es die europäische Souveränität auszubauen sowie die Abhängigkeit von großen außereuropäischen Cloudanbietern zu minimieren.

Das Gesamtprojekt GAIA-X wiederum ist untergliedert in verschiedene Domänen (z.B. Energie, Gesund, Agrar). Letztere Domäne beinhaltet das Projekt Agri-Gaia als ersten Use-Case. Das Projekt soll eine KI getriebene B2B Plattform zur Vernetzung von KI-Anwendern und KI-Entwicklern sowie zum Datenaustausch bereitstellen. Ziel ist die Erschaffung eines KI-Ökosystem für die mittelstandsgeprägte Agrar- und Ernährungsindustrie. So können beispielsweise Landwirte, Landwirtinnen oder Lohnunternehmen von für sie angepasste KI-Lösungen profitieren.

Unsere Konsortialpartner mit ihrer vielfältigen Expertise aus den unterschiedlichen Bereichen schaffen es gemeinsam, die Stärken der Produktentwicklung mit den Herausforderungen der Landwirtschaft zielführend zu vereinen. Dadurch erreicht Agri-Gaia das Ziel, künstliche Intelligenz in die Praxis zu bringen und so dem Landwirt/ der Landwirtin ihre tägliche Arbeit zu erleichtern und sie effizienter zu gestalten.

Nur gemeinsam können wir es schaffen, die Herausforderungen der Landwirtschaft nachhaltig zu lösen und uns heute schon für die Ernährungsprobleme der Zukunft zu rüsten!

Sollten Fragen zum Projekt aufkommen, können diese gerne hier gestellt werden.

Mehr Informationen zu Warum Gaia-X? Warum Agri-Gaia? findet Ihr hier

1 Like